Welche Modelle und Methoden bilden die wesentliche Grundlage meiner Arbeit als Coach?

Im Rahmen aller meiner Coachings arbeite ich strukturiert auf der Basis des 5-Phasen-Modells sowie auf Basis des Modells der Inneren Landkarte und des Meta-Modells des NLP.  Durch einen Dialog und zielgerichtete Fragen unterstütze ich den Coachee auf seinem Weg zum Ziel.

Zusätzlich integriere ich unterschiedliche weitere Denkmo­delle – genau passend zu den jeweiligen Anlie­gen des Coachees.

 

In meinen Coachings findet man daher Modelle aus dem Neuro­linguistischen Programmieren (z.B. das Modell der Logischen Ebenen oder die Timeline in die Zukunft), der Systemischen Beratung, der Gestaltthe­rapie und der klassischen Gesprächsführung.

 

Ebenso wende ich das Persön­lichkeitsmodell von Riemann-Thomann sowie aus der Kommunikations­psychologie um Friedemann Schulz von Thun das Innere Team (Internal Family System) als Modell der Psyche, das Kommunikationsquadrat als Modell stimmiger Kommunikation, das Teufelskreismodell zur Analyse von Verhalten und das Werte- und Entwicklungsquadrat zur Veränderung von Verhalten an.

 

Auszug meiner Methoden:

  • Methoden des NLP
  • Methoden der Kommunikationspsychologie, z.B. von Schulz von Thun oder aus der Transaktionsanalyse
  • Bildkartenarbeit zum Einbezug des Unterbewussten
  • Systemische Aufstellungen, Arbeit mit dem Systembrett
  • Rubikon-Modell der Motivationspsychologie
  • Rollenspiele
  • Feedback
  • Embodiment
  • Somatische Marker
  • Gesprächstechniken
  • Systemische Fragetechniken
  • Rollenklärung
  • wingwave®

Auf Wunsch kann zudem der Einsatz renommierter Tools der Persönlichkeitsdiagnostik erfolgen:

 


SPRECHEN SIE MICH AN

UNTERSTÜTZEN SIE IHRE FÜHRUNGSKRÄFTE UND MITARBEITER, SICH SELBST UND ANDERE INDIVIDUELL ERFOLGREICH ZU MACHEN.

Kontaktieren Sie mich gerne unter 04105 69 09 380.